2018
Pin

Insekten als Eiweißquelle

Ab in die Pfanne? Nein, ganz so wird es wohl nicht kommen. Aber dennoch machen sich Entomologen daran, Eiweißreserven, die in Insekten schlummern, für die menschliche Ernährung zu erschließen. 

isaac-v2-render01[1]

isaac-v2-render02[1]

isaac-v2-render03[1]

saac

isaac02

In anderen Kulturen – in Afrika, Südamerika und Asien – gehören Insekten wie selbstverständlich auf den Speiseplan. Südafrikaner, die es sich leisten können, mögen gegrillte oder getrocknete Heuschrecken als Snack. Insekten stehen derzeit bei über zwei Milliarden Menschen auf dem Speiseplan. Auch in den Niederlanden und Belgien stehen bereits Nudeln mit Insektenanteil in den Supermarktregalen. Seit Anfang des Jahres gilt in der Europäischen Union eine aktualisierte Version der Verordnung zu „neuartigen Lebensmitteln“. Mit ihr wird auch in Deutschland die Zulassung von Lebensmitteln auf Basis von Insekten vereinfacht. 

Es geht aber nicht darum, etwa Fliegen oder Käfer einzufangen und sie zu Mahlzeiten zu verarbeiten. Das ist viel zu aufwendig und zu teuer. Die Insektenzucht für die menschliche Nahrung ist mehr eine Sache für die Labors der großen Nahrungsmittelproduzenten. Bis zum Jahr 2050 werden neun Milliarden Menschen auf der Erde leben. Um sie alle nachhaltig zu ernähren, benötigen wir zusätzliche 250 Millionen Tonnen Eiweiss pro Jahr – 50 % mehr als wir heute produzieren. Eine der vielversprechendsten Möglichkeiten, hochwertiges Eiweiss nachhaltig und mit einem kleinen ökologischen Fussabdruck zu gewinnen, sind eigentlich Insekten. Laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov kann sich jeder siebte Bundesbürger vorstellen, Insekten zu essen.

Protein ist auch im Kraftsport nicht wegzudenken und elementar für den Muskelaufbau. Es gibt eine Menge Proteinquellen, bei denen sich besonders die tierischen durchgesetzt haben. Für das Kölner Start-Up 361 nutrition entwickelte KD1 die Produktverpackungen und die Kommunikationswelt für ein Proteinpulver mit optimiertem Aminosäureprofil bei einem 15 prozentigen Insektenanteil für die Geschmacksrichtungen Schokolade, Vanille und Erdbeere. 

KD1 — Quass von Deyen / Schneider / Voss GbR Alle Rechte vorbehalten.