2012
Pin

myServiceFellow: Interaktionsdesign für Web-App

myServiceFellow ist ein digitales Tool für Service Designer. Es erlaubt Testpersonen, die sogenannte Customer Journey komfortabel zu erfassen und auszuwerten.

Als tourismusorientierte Hochschule widmet das MCI Management Center Innsbruck seine Aufmerksamkeit verstärkt der ganzheitlichen Entwicklung von Dienstleistungssystemen – kurz: Service Design. Ermöglicht durch EU-Forschungsgelder initiierte Marc Stickdorn vom MCI ein länderübergreifend angelegtes Forschungsprojekt zur Weiterentwicklung grundlegender Methoden in diesem Umfeld. Den wichtigsten Bestandteil des Projekts stellte das Thema Mobile Ethnography dar: Service Designer verstehen Dienstleistungen als Sequenz zahlreicher Touchpoints, die von jeder Person verschieden wahrgenommen und emotional bewertet werden. Man spricht auch von der Kundenreise – der Customer Journey –, um diese Sequenzen visuell abbilden zu können.

myServiceFellow ermöglicht es nun potenziellen Kunden, ihre Empfindungen beim Erleben einer Dienstleistung komfortabel mit ihrem Smartphone zu dokumentieren. Beschreibungen, Bilder, GPS-Daten, vor allem aber eine einheitliche Bewertungs-Matrix machen die Daten vergleichbar. Das Gegenstück zu den native iPhone- und Android-Apps ist die plattformunabhängige Web-App myServiceFollow, die schließlich die visuelle Auswertung und Bearbeitung der gesammelten Daten erlaubt.

KD1 entwickelte das Design- und Usability-Konzept für sämtliche Anwendungs-Umgebungen. sengaro und mohemian aus Österreich sorgten für die performante Umsetzung auf allen Plattformen.

Das Tool wird derzeit von Design Researchern aus Finnland, Norwegen, Schweden, Deutschland, den Niederlanden und Frankreich eingesetzt.

KD1 — Quass von Deyen / Schneider / Voss GbR Alle Rechte vorbehalten.